Story
»Storyline
Team
Facts
#Warrior Cats RPG
#
#
#
Newsflash Steckbriefe dürfen erstellt und im Inplay darf gepostet werden! [Stand xx.xx.2016]
Forum befindet sich noch im Aufbau [Stand 15.01.2016]


Und wir sind aus denen hervor gegangen, die es geschafft haben. Aus denen, die stark genug waren. Wir haben uns einen neuen Lebensraum gesucht, ein neues Reich. Haben unsere Existenz verborgen, doch jetzt wird unser Überleben auf die Probe gestellt...
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mädchenzimmer 1 (2. OG)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   06.12.14 16:35

Hier schlafen die Mädchen (wenn es zu viele werden, werde ich ein weiteres Zimmer eröffnen), es stehen zwei Hochbetten und ein normales Bett da (also Platz für 5 Leute). Es gibt ein kleines Badezimmer (bitte wenn man darin ist mit BADEZIMMER kennzeichnen). Jedes Bett hat eine zugehörige Truhe und außerdem ein kleines Nachttischen/Regal. Dies ist die Standardausstattung und die Schüler dürfen das Zimmer mit ihren eigenen Sachen zusätzlich ausstatten.

Bewohner: Feeline, Rea, Pheryn, Lucy, Nyra


Zuletzt von Drachenpfote am 10.01.15 22:43 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spot
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:03

<--- Flur, 2.OG
Nachdem Rea das Zimmer betrat, schloss sie die Tür sofort wieder. Es war einfach anstrengend, überall das Kommende, nicht das Jetzige zu sehen. Kurz lehnte sie sich an das kalte Holz, bevor sie sich auf ihr Bett setzte. Es stand günstig zum Fenster, Rea hatte immer den perfekten Blick nach draußen. Um sich abzulenken, kramte sie in ihrer Tasche und suchte sich ihr Lieblingsbuch, bis ihr einfiel, dass es im Klassenraum in der Tischschublade war, um sich von der Zukunft abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cats-warrior.forumieren.com/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:10

<- Flur, 2. OG
James hatte geklopft und die Tür geüffnet, mit charmantem Lächeln trat er ein und schloss die Tür wieder. Hallo, hab dich gerade gesehen, alles in Ordnung bei dir? fragte James und zog die Augenbraue hoch. Er war sehr selbstbewusst und ging daher auf Rea zu. Ich bin James, und du? fragte er, er war sich sicher, dass es sich um Rea, die Zukunftsseherin handelte, aber er hatte noch nichts mit ihr zu tun gehabt und fragte höflichkeitshalber nochmal nach. Wenn er wusste, wer sie war, wäre das schon sehr seltsam. Er hörte ein weiteres Klopfen und drehte sich zur Tür um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:19

Die Unsicherheit konnte man Damon wahrscheinlich schon aus hoher Distanz ansehen, allerdings war es nichts wirklich neues. Wenn der 17-Jährige denn überhaupt für etwas bekannt war, dann nur für seine Unsicherheit und Ängstlichkeit, die er an den Tag legte. Und selbst sein Grinsen, welches aber nur ab und an auf seinen Lippen strahlte, konnte nichts daran ändern. Gut, er hatte sowieso meistens den Blick eher gesenkt, da konnte man so etwas praktisch schon ablesen und musste dazu nicht einmal besonders helle sein. Und trotz dass ihm die Idee wirklich widerstrebte, seinem Zimmergenossen, James Jarvis, praktisch hinterher zu laufen, um ihn um etwas zu bitten, musste er es praktisch tun. Abgesehen davon, dass der Riese um einiges größer war als Damon, der mit seinen 1,82m ja eigentlich im Durchschnitt lag, nein, noch dazu hatte der Dunkelhaarige irgendwelchen Super-Kräften - und das war diesmal keine Ausschmückung der eigentlichen Fähigkeiten, es war einfach das, was es war. Vermutlich würde Damon selbst nicht einmal dann, wenn James versuchte, ihn zu verdreschen, etwas dagegen tun oder seinem Angreifer befehlen, damit aufzuhören. Oh nein, dazu hatte er viel zu viel Respekt vor James. Und viel zu viel Angst...
Mit leichtem Zögern klopfte er an der Tür und öffnete diese schließlich, ehe er leise die Luft einsog. "Sorry, uhm, James? Ich, äh, I-Ich hab den Schlüssel verloren und komm nicht mehr rein... Kannst du mir deinen leihen oder so? Oder... oder ich warte." Mit einer Hand fuhr er sich durch die Haare, räusperte sich und blickte schließlich ein klein wenig sicherer zu James, tatsächlich ein leichtes Grinsen auf den Lippen, jedoch nur, als er den Blick kurz zu Rea lenkte, aber eigentlich sofort zurück in die Augen des Dunkelhaarigen sah.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:24

James schnaubte. Klar Damon, kein Ding rief er und packte in seine Hosentasche. Aber bring sie danach sofort... James stimme erstarb augenblicklich und ein Bild erschien in seinem Kopf. Die Schlüssel auf seinem Bett im ganzen Chaos. Er hatte seine Schlüssel ebenfalls vergessen. Mist! Ich glaube wir müssen auf Stiles warten! sagte er dann Meine Schlüssel sind auch im Zimmer... Sonst passierte ihm sowas nicht, aber ausgerechnet jetzt! Er seufzte entnervt und grinste dann etwas verloren zu Rea herüber, die noch immer nichts gesagt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven Reckless
Legende
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:27

Lucy lief den Gang entlang zu dem Mädchenzimmer. Sie war mal wieder in Gedanken versunken. Die 13 Jährige wollte gerade in den Raum rein gehen, als sie fast in Jemanden rein lief. Sie schaute erst leicht erschrocken, dann fing sie an leise zu nuscheln. "Kannst du bitte auf die Seite gehen." Man hörte ihre schüchterne Stimme kaum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:32

James heftete den Blick auf den Neuankömmling. Eine hübsches rothaariges Mädchen war hereingekommen. James kannte sie nicht und lächelt sie nur kurz an, dann wandte er seinen Blick wieder Rea zu, die immernoch schwieg. Er fand das zwar seltsam, sagte jedoch nichts weiter, sondern blickte ihr nur in die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:39

In James Schnauben interpretierte Damon fast schon zu viel hinein, weshalb er die ganze Zeit über schwieg und den Dunkelhaarigen einfach nur stumm beobachtete. Und anscheinend hatte er kein Glück damit gehabt, zu denken, James hätte seine Schlüssel dabei - auch wenn er eigentlich immer die Schlüssel mit sich trug, dass wusste Damon. Trotzdem nickte er nur knapp, schluckte und öffnete den Mund, um etwas zu antworten, doch da unterbrach ihn auch schon eine helle, leise Stimme und er zuckte kaum merklich zusammen. Viel zu schreckhaft. "Äh, ja klar. Sorry." meinte er, runzelte die Stirn und wich zur Seite aus, ohne die Rothaarige auch nur zu streifen. Besonders selbstsicher oder gar gefährlich schien das junge Mädchen zwar nicht zu sein, allerdings hatte Damon trotzdem keine Absicht, sich mit ihr irgendwie anzulegen, das tat er schließlich nie. Weder mit den Lehrern, noch mit Mitschülern. Wobei er nicht wusste, was passieren würde, würde bei ihm einmal der Faden reißen. Immerhin hatte so ziemlich jeder seine Grenze und bekanntlich waren die, die sonst so harmlos wirkten gerade die, die in der Wut am meisten anrichteten. Ausprobieren wollte Damon es jedoch nicht wirklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:48

James musterte nun kurz die Rothaarige. Sie war sehr klein und wahrscheinlich jünger. 13 oder 14 Jahre vielleicht schätzte James. Da Rea immer noch keine Antwort gegeben hatte wandte sich James nun Lucy zu. Und wer bist du? fragte er und lächelte. Er wackelte mit dem Bein auf und ab, da er langsam nicht mehr stillhalten konnte oder mochte. Er blickte nun von Rea zu Lucy und wartete auf Antworten von allen beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven Reckless
Legende
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 0:53

Lucy lief schnell an ihm vorbei und setzte sich auf ihr Bett. Dann schaute sie in Gedanken versunken aus dem Fenster und sagte wie immer kein Wort. Dann wurde sie aus ihren Gedanken gerissen, als sie jemand ansprach. "Eh.. Lucy" sagte sie leise und schaute den Jungen schüchtern an. Sie wusste dass sie eine der jüngsten hier in der Schule ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:02

Hallo Lucy, ich bin James, das ist Damon und das hier ist das Mädchen das mir ihren namen nicht verrät sagte er und grinste. Es war nicht böse gemeint oder so, ehrlich gesagt er fand das Mädchen ziemlich symphatisch und auch hübsch, aber sie hatte ihm NOCH IMMER keine Antwort gegeben und langsam wurde James doch ungeduldig. Er blickte nun vom einen zum anderen durch die Runde. Niemand sagte etwas, Rea schwieg immernoch, Lucy schien verlegen und nicht ganz bei der Sache zu sein und Damn war eben einfach Damon. Der würde nie etwas sagen, wenn er nicht muss. James unterdrückte ein Seufzen, er hoffte, dass sich de Leute entweder bald mal mit ihm unterhalten wiollten oder sich einach verpissen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spot
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:13

Rea blickte alle an, die in der Zeit in ihr Zimmer gekommen waren. Zwar waren es deutlich weniger als draußen auf dem Flur, trotzdem einfach kurzum zu viele. Lucy warf sie nur kurz einen Blick zu, zu den anderen beiden sagte sie: ,,Ahm, das hier ist das Mädchenzimmer, das wisst ihr schon oder?" Um nicht schüchtern und armselig rüberzukommen stand sie auf und war jetzt mit den beiden Jungs - ca - auf Augenhöhe. ,,Tut mir ja leid, wenn ihr eure Schlüssel verliert habt, aber hier sind sie nicht." Ja, stur und kalt, so war sie. In der Öffentlichkeit. Zu jedem abweisend und unhöflich, so kam sie oftmals rüber. Schweigsam, ungesellig, aber keinesfalls schüchtern. So musste sie sein. Es ging nicht anders.
Sie warf kurz James einen Blick zu, da geschah es schon wieder, nur anders als bei den anderen. Sie entdeckte an seinem Hals eine riesige Narbe, wo vorher noch gar keine war, kurz darauf fand sie sich nicht mehr im Zimmer des Internats wieder. Sie stand im Flur, beziehungsweise sah sie den Flur, mit James und einer anderen Gestalt, die Rea noch nicht identifizieren konnte, doch, was sie sah, erschrak sie gewaltig. Sie sah den Ursprung der Narbe, den sie eben gesehen hatte, und gut sah es nicht aus...
Rea stolperte zurück, ungeschickt traf sie eine Sprosse des Hochbettes mit dem Kopf. Sie knurrte und rieb sich den Hinterkopf. Scheiß Zukunft... Sie blickte auf und sah in die verschreckten Gesichter der anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cats-warrior.forumieren.com/
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:19

Damon beobachtete das Geschehen stumm - und weiterhin halb im Flur. Und das nicht, weil er irgendwie Angst davor hatte, den Raum ganz zu betreten, nein, es kam ihm einfach falsch vor, ohne Erlaubnis einzutreten. War war eigentlich heute mit ihm los? Zwar war er sonst auch sehr vorsichtig, heute jedoch schien es ihm selbst sogar etwas extrem. Wahrscheinlich war es einfach die Annahme, James würde ihn verprügeln, wenn er herauskriegen würde, dass Damon den Zimmerschlüssel tatsächlich verloren hatte. Nicht verlegt, sondern auf dm Gelände der Schule - vielleicht sogar im Dorf - verloren. Natürlich war das kein Weltuntergang, doch trotzdem hielt Damon James für unberechenbar genug, sich darüber tierisch aufzuregen. Er senkte den Blick bei dem Gespräch, vor allem als James ihn vorstellte, ließ er sich nicht anmerken, dass er weiterhin ganz bei der Sache war. Immerhin war er das. Aufmerksam und vorsichtig. Kurz darauf passierte auch schon noch etwas, was Damon eigentlich nur von seinem nicht vorhandenen Glück überzeugte, selbst wenn Rea's Verhalten eigentlich nichts mit ihm zutun haben konnte. Wobei, auf die recht unfreundlichen Worte hin hatte er mit "Sorry... Tut mir leid." geantwortet, um sich bloß keine Feinde zu schaffen und sich höflich zu entschuldigen, nichts, worauf man mit irgendeiner Starre reagieren könnte. Doch eigentlich... Das plötzliche Taumeln der Schwarzhaarigen unterbrach seine Gedanken und er sah sie erschrocken an, ehe er mehrmals blinzelte, sich jedoch nicht in ihre Nähe wagte. Warum nicht? James stand neben der noch-Namenlosen, kein Grund sich zu sorgen oder sich zu nähern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:20

James wollte gerade einen Kommentar loslassen da stieß Rea gegen das Hochbett. Sie taumelte und schien zu fallen. Blitzschnell, wie es nur James möglich war, schnellte er vor und fing sie kurz vor dem Boden auf. Ihre Augen waren glasig und sie starrte in die Luft. Was ist mit ihr? schrie er entsetzt und legte Rea vorsichtig aufs Bett. Er setzte sich besorgt neben sie und blickte sie geschockt an, er mochte das Mädchen wirklich, diese freche Art gefiel ihm auch, sie war wirklich super, aber was geschah hier gerade mit ihr? Das war doch nicht normal! Beschützerinstinkte in ihm traten hervor und er sorgte sich sehr, war kurz vor der Verzweilung. Dass Damon keinerlei Schritte machte um ihm zu helfen machte James etwas aggressiv, wütend fauchte er Damon an, dass er nutzlos und dumm sei, wie ein verängstigtes Baby.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven Reckless
Legende
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:27

Lucy bemerkte im Augenwinkel wie Rea aufstand. Als diese dann anfing zu taumeln und ihren Kopf am Bett anstieß, schaute Lucy erschrocken auf Rea. "Rea?" Sie stand schnell auf und lief zu ihr rüber. "Braucht sie was zu trinken?" fragte sie vorsichtig James und schaute ihn an und blickte dann wieder auf Rea. "Blutet sie am Kopf?" Lucy machte sie wegen jedem Sorgen, egal was ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spot
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:37

Rea stöhnte und schob den hyperartigen James von sich weg. ,,Ich würd mir mehr sorgen um mich selber machen." Sie warf einen skeptischen Blick an alle in der Runde. Warum rasten die so aus? Sie erhob sich von dem Bett und hielt sich noch kurz den Kopf. Ungeschickter kann man ja nicht sein... Sie sah zu James, der offenbar am meisten am Rad gedreht hatte. ,,Da.", sie fuhr mit dem Finger eine Kurve an der Stelle am Hals, an der die Narbe entstehen würde. ,,Da wird sie sein." Doch mehr sagte sie nicht. Sie sagte nie mehr als unbedingt nötig, und überleben wird er ja, auch wenn die Wunde in der Prophezeiung extrem groß aussah. Aber sie sah die Narbe und keinen verbluteten Jungen, also wird er schon durchkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cats-warrior.forumieren.com/
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:44

Damon zuckte bei James' Reaktion zusammen und wich etwas zurück, den Blick fest auf den Dunkelhaarigen gerichtet, als erwartete er Schläge - was er auch irgendwie tat. Doch zu seinem Glück schein James viel zu beschäftigt mit Rea zu sein. Gut so. Was eine verkorkste und beschissene Vorgeschichte Damon ja auch hatte, das hatte sie also aus ihm gemacht. Ein verängstigter 17-Jähriger, der nicht einmal im Stande war, sich einem Stärkeren auch nur zu nähern. Zumindest nicht bei einer solchen Stimmung. Hatte er gute Laune und war nicht so verspannt, schaffte er es wirklich, sich recht normal zu verhalten, sogar Humor hatte er, und davon nicht gerade sehr wenig. Erleichtert, dass Rea die Stimme hob, stieß er die Luft auf und fixierte die Schwarzhaarige mit dem Blick, ohne sich zu nähern. Und was auch immer ihre Worte bedeuteten, besonders froh oder optimistisch hörte es sich nicht an. Da wird sie sein. Was? Skeptisch runzelte er die Stirn, den Blick weiterhin in Rea's dunkelblaue Augen gerichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 1:53

James starrte Rea perplex an. Auf Damon achtete er nun überhaupt nicht mehr. Er spürte seine Haut kribbetel, wo sie entlanggefahren war, was würde dort sein? fragte er sich. Doch er sprach die Frage nicht laut aus, wenn sie mehr sagen wollte, hätte sie mehr gesagt, da war er sich sicher. Geht es dir gut? Brauchst du etwas Wasser? fragte er Rea und blickte zu Lucy. Die Rothaarige hatte eben Wasser angeboten, vielleicht hatte Rea solche Anfälle ja häufiger. Dann blickte er zu Damon weiter, der stand nur in der Ecke, mannomann, was war der nur für ein Angsthase? Als ob James jemanden einfach ohne Grund zerfleischen würde! Er könnte, darin bestand kein Zweifel, aber er brauchte schon einen Grund, um auf jemanden loszugehen. Und in seinen Spezialstunden lernte er auch, seine Wutanfälle zu verringern und unter Kontrolle zu bringen, aber trotzdem hatte Damon so fürchterliche Angst vor ihm...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven Reckless
Legende
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 2:09

Lucy beachtete die zwei Jungs nicht. "Gehts dir gut Rea? Soll ich dir was zu trinken hohlen?" Sie blickte besorgt drein. Auch wenn sie Rea nicht gut kannte, machte sie sich Sorgen. Dann schaute sie kurz zu dem Jungen der in der Tür stand. Er wirkte ängstlich und verunsichert. "Oder bilde ich mir das nur ein? Warum sollte er denn ängstlich sein?" Dann schaute sie zu James der wie sie besorgt wirkte, aber auch etwas perplex. Dann schaute sie wieder auf Rea und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spot
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 2:16

,,Was habt ihr alle mit dem blöden Trinken!?", fluchte sie etwas lauter als zuvor. ,,Ich lebe noch, okay? Wenn ihr unbedingt was zu tun haben wollt, dann holt einen Verbandskasten!" Es war hell, circa zu dieser Uhrzeit und bis zu den nächsten Tagen kann ich noch nicht sehen. Das heißt, es wird heute passieren, und zwar bald. Rea seufzte, sogar sehr laut. Lauter als beabsichtigt. Eigentlich war sie kein Mensch, der sich leicht aufregte, aber sie mochte ihre Gabe nicht. Und noch weniger, wenn jemand aufhebens um sie machte. Sie war das nicht gewohnt und wollte einfach, dass die anderen sie so schnell wie möglich in Ruhe ließen. Dass es sowas wie Besorgnis war, daran glaubte Rea nicht, denn Sorge und Freundschaft zu so einer wie ihr hatte ihr noch niemand gegeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cats-warrior.forumieren.com/
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 2:29

Anscheinend sorgte sich jeder um Rea, wobei Damon nicht behaupten konnte, dass es ihm völlig egal war. Gut, er kannte die Schwarzhaarige, doch bei Kennen war eigentlich schon Schluss. Es war keine Freundschaft, keine Bewunderung, keine Furcht - einfach kennen. Und irgendwie musste er sagen, dass ihre ewig gleiche Laune ihn nicht so verängstigte, wie er es zuerst angenommen hätte. Und warum genau er solche Angst vor James hatte, ganz besonders heute, wusste er selbst nicht so genau. Doch vielleicht sollte er das auch gar nicht wissen, James schien es ohnehin kaum zu interessieren. Wohl besser so. Doch momentan... eigentlich kein Grund, Angst zu haben. Er stand nicht im Mittelpunkt, ganz im Gegenteil. Leicht entspannte er sich also, lockerte die Schultern und schloss einen Herzschlag lang die Augen, ehe Rea schließlich etwas einwarf. Und auch, wenn er nicht Teil der Diskussion gewesen war, öffnete er die Augen wieder und sah die Schwarzhaarige an. Verbandskasten. Wofür? Er trat erneut einen Schritt zurück, unsicher, was er tun sollte, ehe er sich einfach abwandt und den Flur entlang ging. Er wusste, dass in den Fluren ebenfalls Verbandskästen aufgehoben wurde, doch wo genau konnte er nicht ahnen. Half also nur suchen und hoffen, dass die anderen wussten, dass er auf der Suche nach dem gewünschten Verbandskasten war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 2:37

James prustete plötzlich los. Rea hatte keine Wunde, ein Verbandskasten würde ihr überhaupt nichts bringen. Sicher, dass du nicht doch was auf den Kopf bekommen hast? Gehirnerschütterung oder so? Nen Verbandskasten brauchst du definitiv nicht, da schon eher das Glas Wasser. James zog die linke Augenbraue hoch und musterte Rea erneut, nein, sie konnte wirklich keinen Verbandskasten gebrauchen. Leg dich lieber noch was hin meinte er und nahm sich ein Glas vom Tisch, was für ein Glas das war wusste er nicht, aber es sah ungebraucht aus. James ging in das Badezimmer.
BADEZIMMER
Er füllte etwas Leitungswasser in das Glas, dann blickte er in den Spiegel und fuhr sich noch einmal kurz durch die Haare. Er ging zurück ins Zimmer.
James stellte das Glas neben Rea ab Hier, trink. Das wird helfen! sagte er, wobei seine Stimme wieder liebevoll und fürsorglich klang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Spot
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 3:07

Rea hielt es nun nicht mehr aus. Als dann auch noch James ernsthaft mit einem Glas Wasser angerannt kam, konnte sie nicht anders. Kurzer Hand erteilte sie ihm eine heftige Ohrfeige, bei der sie sich sicher war, ihren Handabdruck auf seiner Wange zu sehen. ,,Hörst du schlecht?", fragte sie, klang jetzt aber etwas ruhiger, gezwungenermaßen. ,,Ich sagte, mir geht es gut." Naja, körperlich jedenfalls. Sie holte tief Luft und stieß einen Seufzer aus. Wenn sie einfach sagen könnte, was sie gesehen hätte, wäre alles okay gewesen, aber sie wollte nicht. Sie konnte nur hoffen, dass die Wunde endlich entstehen würde, damit dieser Hohlkopf von Junge endlich versteht. Damon war der Einzige, der nach ihrem Wunsch handelt, noch dazu ohne nachzufragen. Wie niedlich, aber erbärmlich., schoss es ihr durch den Kopf. Auch wenn sie es nicht ganz so meinte, hatte es nachklang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://cats-warrior.forumieren.com/
Maël Levine
Oh, if you could see me now...
avatar

Icons :

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 3:09

<-- See im Wald
"Lass sie doch heulen." lachte Stiles auf dem Weg, ohne den Blick auf Feeline zu richten. Gut, vielleicht war er direkt zu den Mädchenzimmern gelaufen, weil er keine große Lust hatte, die Blondine in den Müllberg, der sich auch das Jungenzimmer nannte, zu lassen. Wobei, vielleicht hatte sie ja nichts gegen Unordnung, doch darauf anlegen wollte er es nun wirklich nicht. Besonders nicht, weil er keine Ahnung hatte, was momentan bei James oder Damon abging. Gut, bei letzterem war es wohl ein Wunder, wenn er sich zu Wort meldete, James jedoch war selbstsicher wie eh und je und würde es wohl auch bleiben. Den Gedanken beiseite schiebend blieb Stiles einfach vor der Tür stehen, warf noch einen fast genervten Blick auf die Spur aus Tropfen, die sie hinterlassen hatten, und richtete seine Aufmerksamkeit schließlich wieder auf die Tür. "Ah James was machst du hier..." murmelte er zu sich selbst, als er hinter der Tür deutlich die Stimme seines Zimmergenossens vernehmen konnte. Dass dieser ihn jedoch nicht hören konnte, war klar. Das ständige Geräusch der Tropfen, die auf dem Boden aufkamen, brachte ihn völlig aus dem Konzept und er verlagerte das Gewicht von einem Fuß auf den anderen, ehe er einen Schritt zurück trat und Feeline den Vortritt ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gang-wars.forumieren.net/
Dragon Philine Reid
Admin
Admin
avatar

Icons :
-*.*-
Nebencharaktere:

BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   07.12.14 3:21

<- See im Wald
Feeline war neben Stiles hergegangen. Auch sie lachte nun. Dann ging sie voran in das Zimmer und al sie es öffnete bekamsie einen Schlag. In ihrem Zimmer standen ihre Zimmergenossinnen Lucy und Rea, Lucy war schockiert und Rea stinksauer, und noch zwei Jungen. Einer hatte definitiv Angst, der andere, sie glaubte zu wissen, dass er James hieß, war überrumpelt und Besorgung verwandelte sich in Wut. Nun sah sie auch den Grund dafür, seine Wange war von einem roten Handabdruck gezeichnet, hier hatte wohl jemand ein Bakpfeife verteilt. Was ist denn hier los? fragte Fee vollkommen überrascht und ignorierte den Drang sich sofort ein Handtuch zu schnappen und zu verschwinden. Es war ihr Zimmer, auch wenn sie die Situation vielleicht nicht hätte mitbekommen sollen.

James starrte fassungslos auf Rea, er wollte helfen und so dankte sie es ihm. Die Wange brannte ein wenig, aber es warhalb so schlimm, schlimmer war, dass noch jemand kam und nervte. James bekam einen Anfall, er schrie und drehte sich um, die Augen nicht einmal geöffnet und griff sich Feeline, er hebte sie mit einer Hand hoch und drückte sie gegen die Wand, bereit zuzuschlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mädchenzimmer 1 (2. OG)   

Nach oben Nach unten
 
Mädchenzimmer 1 (2. OG)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The next Generation :: Alte NPs :: Alte NP-Orte :: Die etwas andere Schule-
Gehe zu: